Heizen mit Elektroenergie - ist das ökologisch? - REDPUR
bundesweit

Atomstrom nein danke

... weiterlesen

Sanieren mit REDPUR

... weiterlesen

Redpur im Neubau

... weiterlesen

Sanieren mit REDPUR

Sanierung heißt im Kern: Aus etwas Altem etwas Neues - im Idealfall etwas Innovatives - machen. Moderner Wohnkomfort, Nachhaltigkeit und langfristige Energie- und Kosteneffizienz spielen dabei ebenso eine Rolle wie die Erhaltung der alten Bausubstanz.

Eine Infrarotheizung von Redpur ist bei Altbausanierungen eine ideale und innovative Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen. Die Installationskosten der innovativen Redpur-Heizsysteme liegen deutlich unter den Ausgaben für eine wasserbasierte Heizungsanlage. Im laufenden Betrieb arbeitet die Infrarotheizung von Redpur danach völlig wartungsfrei und sorgt bei sehr niedrigen Kosten für behagliche Wärme und ein angenehmes Raumklima. Gleichzeitig leistet die Infrarotheizung von Redpur durch ihr technologisches Prinzip gerade bei Sanierungen einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur langfristigen Erhaltung des Gebäudes.

Heizen mit Elektroenergie - ist das ökologisch?

Stromerzeuger, Heizungs-Experten und Umwelt-Aktivisten haben diese Frage noch vor wenigen Jahren eindeutig mit "Nein" beantwortet - Heizen mit Elektroenergie galt lange als die "umweltschädlichste" Lösung überhaupt, gleichzeitig wurde Strom in diesem Kontext als eine bereits "veredelte" Energie betrachtet, die für Heizzwecke "zu schade" - und außerdem zu teuer - war.
Der Vorteil einer Infrarotheizung von Redpur liegt jedoch gerade in ihrem geringen Energieverbrauch, der unter dem Energiebedarf anderer Heizungsarten liegt. Die Energieeffizienz der Redpur-Heizsysteme ergibt sich direkt aus der ihnen zugrundeliegenden Technologie: Die Infrarotheizung erwärmt nicht vorrangig die Luft, sondern die Oberflächen der Räume selbst - also Decken, Wände, Böden - sowie die Gegenstände in einem mit ihr beheizten Raum. Die Lufterwärmung erfolgt dagegen indirekt durch die Wärmeabstrahlung der Wände und anderer Wärmeträger. Gleichzeitig werden transportbedingte Energieverluste durch eine Infrarotheizung auf ein Minimum reduziert. Die Infrarot-Heizsysteme von Redpur verfügen außerdem über ein "intelligentes" Steuerungsmodul, das das Zusammenwirken der einzelnen Heizelemente regelt und dafür sorgt, dass nur die tatsächlich benötigte Menge an Wärmeenergie abgegeben wird. In Verbindung mit einer Anlage zur dezentralen Energieversorgung ist eine Infrarotheizung von Redpur die ökologischste Heizlösung überhaupt.

Trockene Wände, besserer Dämm-Wert, höhere Kosten- und Energieeffizienz des Gebäudes

Für Sanierungsprojekte ergibt sich aus dem Einsatz einer Infrarotheizung von Redpur ein weiterer wesentlicher Vorteil. Durch die direkte Erwärmung der Raumoberflächen respektive der Bausubstanz sind diese immer wärmer als die Raumluft - Feuchtigkeit kann dadurch nicht an den Wänden kondensieren. Auch bisher feuchte Wände trocknen durch die Funktionsweise der Infrarot-Heizsysteme von Redpur mittelfristig aus, die damit einen direkten Beitrag für eine erfolgreiche und nachhaltige Gebäudesanierung leisten. Gleichzeitig verbessert sich durch die trockenen Außenwände der Dämm-Wert des Gebäudes erheblich - mit positiven Folgen für die generelle Energieeffizienz des Hauses und den Bedarf an Wärmeenergie.

REDPUR-Partnerunternehmen - Ihre Experten für energieoptimierte Sanierung

Die Installation einer Infrarotheizung von Redpur im Zuge der Sanierung ist in zwei Varianten möglich. Die langfristig kosteneffizienteste Lösung ist der Einbau eines Komplettsystems. In Verbindung mit einer optimierten Wärmedämmung des Gebäudes und idealerweise in Kombination mit dezentral gewonnenen regenerativen Energien - etwa durch eine Photovoltaik- oder Kleinwind-Anlage - ermöglicht sie weitgehende Energieautonomie und die Reduktion von Heiz- und Energiekosten auf einen Minimalwert. Alle Leistungen in diesem Kontext werden durch die Vertriebspartner von Redpur erbracht. Auch für Teillösungen, bei denen auf herkömmliche Heizsysteme nicht vollständig verzichtet werden und die Infrarotheizung lediglich ergänzend wirksam werden soll, stehen die Redpur-Partnerunternehmen als Experten für energieoptimierte Sanierung und innovative Heizlösungen zur Verfügung. Ihre Zusammenarbeit mit einem Redpur-Partner in Ihrem Sanierungsprojekt beginnt natürlich immer mit einer ausführlichen Energieberatung.

Selbstverständlich kümmern sich die Redpur-Partner im Zuge der Sanierung auch um die Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften zur Energieeffizienz von Gebäuden, beispielsweise die Erfüllung der jeweiligen Regelungen zum maximal zulässigen Primärenergie-Verbrauch sowie zur Limitierung von Transmissionsverlusten respektive den Verlust von Wärme über die "Gebäudehülle". Für die Berechnung der entsprechenden Daten für ein konkretes Sanierungsprojekt stehen in unseren Partnerunternehmen jeweils eigene Spezialisten zur Verfügung.