Infrarotheizung von Redpur - kosteneffizient und umweltfreundlich - REDPUR
bundesweit

VORTEILE EINER INFRAROTHEIZUNG

Mit einer Infrarotheizung von REDPUR erwerben Sie ein innovatives Heizsystem, das Ihr Gebäude durch Energie- und Kosteneffizienz zukunftsfähig macht.

Die Infrarot-Heizsysteme von REDPUR verbrauchen durch ihren hohen Wirkungsgrad und sehr geringe Transmissionsverluste nur wenig Energie - sie eignen sich damit für ökologisch konzipierte Bauprojekte mit dezentraler Energieversorgung, aber auch für den Betrieb mit kommerziellem Strom oder als Ergänzung zu einer konventionellen Heizung optimal. Im alltäglichen Betrieb sorgen sie für behagliche und konstante Wellness-Wärme, ein insgesamt gesundes Klima und den Schutz der Bausubstanz. Durch ihr innovatives und sehr ästhetisches Design ermöglichen sie eine individuelle Raumgestaltung.

Eine Infrarotheizung von REDPUR - kosteneffizient und umweltfreundlich

Die evolutionären Infrarot-Heizsysteme von  fügen sich hervorragend in Baukonzepte ein, die auf eine ökologisch konsequente Energieversorgung aus dezentralen und regenerativen Quellen zielen. Mit Strom aus einer Photovoltaik- oder Kleinwindanlage oder als Komponente des Aktiven Energiehauses ermöglicht eine Infrarotheizung von REDPUR weitgehend energieautarkes Heizen. Auch bei weiniger komplexen Projekten und mit Strom aus dem regulären Netz erweist sie sich im täglichen Betrieb als deutlich kostengünstiger als konventionelle Heizsysteme - für die Ersparnis sorgen ihr technologisches Prinzip und der daraus resultierende sehr hohe Wirkungsgrad bei minimalem Energieverbrauch.

Auch die Installation einer Infrarotheizung von REDPUR ist unkomplizierter und günstiger als der Einbau anderer Heizungsformen. Die Infrarot-Heizelemente werden "fast wie ein Bild" an Wänden oder Decken angebracht und fügen sich hier perfekt in die ästhetische Gestaltung Ihrer Räume ein. Für die Inbetriebnahmen reicht der Anschluss an die Stromversorgung.

Skepsis gegenüber dem Heizen mit Strom als einer bereits "veredelten" Energieform ist bei der Entscheidung für eine Infrarotheizung von REDPUR übrigens nicht vonnöten. Der Strombedarf des Heizsystems liegt durch den niedrigen Verbrauch und die sehr geringen "Transportverluste" niedriger als bei allen anderen Heizungsarten. Vergessen werden darf in diesem Kontext nicht, dass auch herkömmliche Heizungen Strom verbrauchen. Eine Öl- oder Gas-Anlage erreicht hier zwar nur rund 35 Prozent des Bedarfs eines Infrarot-Heizsystems, muss jedoch zusätzlich - und natürlich kostenrelevant - mit ihren fossilen Energieträgern "gefüttert" werden. Wärmepumpen punkten zwar durch die dezentrale Gewinnung ihrer Wärmeenergie und einen Stromverbrauch auf dem Niveau der Infrarotheizung von REDPUR. Durch das Konvektions-Prinzip respektive die Heizwirkung durch Lufterwärmung gehen - ebenso wie bei Pellet-Heizungen - rund zwei Drittel ihrer Wärmeleistung ungenutzt verloren.

Energie und Kosten werden auch durch die sehr kurze Aufheiz-Zeit der Infrarot-Heizelemente gespart, die schon nach wenigen Minuten den Raum angenehm temperieren. Da die gefühlte Raumtemperatur bei der Verwendung einer Infrarotheizung von REDPURum etwa zwei Grad höher liegt als bei konventionellen Heizsystemen, ergeben sich hier weitere Einspar-Potenziale. Das "intelligente Steuerungsmodul" der REDPUR-Heizsysteme sorgt außerdem dafür, dass die einzelnen Heizelemente optimal zusammenwirken und nur so viel Wärmeenergie erzeugen, wie tatsächlich benötigt wird.

Wellness-Wärme und Schutz der Bausubstanz

Die Heizelemente der Infrarotheizung von REDPUR senden elektromagnetische Wellen aus, deren Energie von den Oberflächen der so beheizten Räume absorbiert, gespeichert und als Wärmestrahlung abgegeben wird. Dieses Wirkprinzip erweist sich konventionellen Heizungen nicht nur im Hinblick auf seine Energieeffizienz als überlegen, sondern schafft ein Binnen-Klima, das unseren physiologischen Bedürfnissen optimal entspricht. Die Raumluft wird hierbei nur indirekt erwärmt und optimal befeuchtet. Durch die Wärmeabsorption der Oberflächen werden die Räume absolut gleichmäßig - und ohne kalte Luftströmungen oder Fußböden - geheizt. Allergiker und Asthmatiker fühlen sich in einer so beheizten Wohnung oft erheblich besser, da Luft und Staub nicht thermodynamisch "aufgewirbelt" werden.

Durch die Wärmeresorption der Oberflächen - Decken, Wänden, Böden - schützt eine Infrarotheizung von REDPUR außerdem die Bausubstanz. Langfristig trocknet eine Infrarotheizung in älteren Gebäuden sogar feuchte Wände aus. Kondenswasser kann sich durch ihr Wirkprinzip an den Wänden der Gebäude nicht niederschlagen.

Individuelle Raumgestaltung mit einer Infrarotheizung von REDPUR

Last but not least ermöglicht die Infrarotheizung von REDPUR eine sehr individuelle Raumgestaltung. Die Infrarot-Heizelemente von REDPUR gibt es in unauffällig-dezenten Varianten in den Standardfarben Schwarz und Weiß sowie als ein Design-Programm mit dekorativen grafischen Motiven. In den Showrooms unserer Vertriebspartner erhalten Sie einen Überblick über das gesamte Design-Portfolio von REDPUR. Auf Wunsch leisten die Mitarbeiter der REDPUR-Partnerunternehmen auch vor Ort eine umfassende Design-Beratung.